20. Geburtstag

Folksweisen zum Mitnehmen


Folk vom freien Berge


Urtrunk ist eine Folk-Band, die sich aus ehemaligen Studenten der TU Bergakademie Freiberg zusammensetzt. Da Absolventen ihren Studienplatz meist verlassen, hatten wir schon viele Mitstreiter. Im Moment sind wir zu siebt. Wir treten meist unplugged auf. Wir geben jedes Jahr ein Konzert im Erdalchimisten Club in Freiberg, unserer „Heimat“, und treten häufig auf Familienfeiern, Betriebsfesten oder Mittelalterveranstaltungen auf.

Unser Repertoire


Wir spielen alles, was uns Spaß macht: Irische und schottische, jiddische und russische Musik und Mittelalterfolk, aber auch das eine oder andere spanische, schwedische, mazedonische oder französische Stück. Wir spielen gern Tänze und bemühen uns darum, Vortänzer zu begeistern, diese Tänze dem Publikum nahe zu bringen. Unsere wichtigsten Instrumente sind Flöte und Geige, Akkordeon und Gitarre. Wir singen viele Lieder, gern auch vierstimmig.

Historisches


Im Sommer 1995 haben wir uns zum ersten Mal getroffen, um auf einem Studentenfest ein Programm aufzuführen. Wir waren uns schnell einig, dass wir weiter miteinander musizieren wollten. Unser erstes Probenwochenende hatten wir 1996 in Jena. Abends in der Kneipe gab es das Ökobier „Urtrunk“, und nachdem wir alle eins intus hatten, haben wir unserer Band einen Namen gegeben. Unsere Gründungsflasche, auf der wir alle unterschrieben haben, existiert noch heute. Im Mai 2014 haben wir mit unseren Ehemaligen den 18. Geburtstag besungen und beUrtrunken.